Traumbad - neue Lebensqualität


Das Badezimmer ist das Highlight des Hauses. Seine Schönheit und seine Funktionalität, machen einen großen Anteil an Lebensqualität aus.

Mit unserer computergestützte 3-D Badplanung ist es uns möglich individuelle Wünsche vorab sichtbar zu machen.


Weiterlesen

Wärme für ihr Haus


Die Heizung ist der Motor des Hauses.

Sie sorgt für Behaglichkeit, Wärme und ein gemütliches Raumklima. Wir liefern Ihnen das komplette Ernergiemanagement von der Beratung bis zur modernen und effizienten Ausführung. Fordern Sie uns!


Weiterlesen

Über uns


Familienunternehmen in der zweiten Generation

Die Szallnass GmbH – Meisterbetrieb für Heizung und Sanitär – wurde von Heino und Doris Szallnass am 1. April 1983 in Kamen gegründet. Das Familienunternehmen wird heute in der zweiten Generation von Sohn Daniel Szallnass gemeinsam mit dem Vater Heino Szallnass geführt.


Weiterlesen
Ausbildung

Ausbildung

Wir bilden aus ...

 

… damit Ihre Heizung auch in Zukunft warm bleibt!.

WEITERLESEN

 

Heizungs-

Heizungs-

optimierung


Mit welchen Maßnahmen lässt sich die Heizung einfach und schnell optimieren?

WEITERLESEN

 

JUNG PUMPEN

Feuchttücher gehören nicht in die Kanalisation

28.06.2016 - Feuchttücher erfreuen sich seit mehr als 40 Jahren stetig wachsender Beliebtheit. Aber nicht jedem ist die korrekte Entsorgung klar und so gelangen benutzte Feuchttücher in erheblichen Mengen in die Kanalisation. Feuchttücher verstopfen Rohre und Kanäle und sind oftmals der Grund dafür, dass Abwasserpumpstationen wegen Verstopfung ausfallen. Pentair Jung Pumpen hat einen anschaulichen Erklärfilm entwickelt, der die Problematik einfach erläutert.

In den vergangenen Jahren hat sich die Zusammensetzung des Abwassers erheblich verändert. Die Entsorgung von Hygieneartikeln über die Toilette als auch die reduzierten Spülmengen führen zu Verstopfungen in den Kanälen und Abwasserpumpstationen und verursachen zusätzlich auch erhebliche Probleme in den Kläranlagen. Entstörungsdienste und Abwassermeister von Kommunen und Wasserbetrieben werden immer wieder zu Einsätzen gerufen, bei denen Abwasserpumpen von dicken und oft meterlangen Strängen an Feuchttüchern befreit werden müssen.

Verantwortung liegt beim Bürger

Feuchttücher und andere Hygieneartikel gehören nicht in die Toilette. Das Problem besteht darin, dass Feuchttücher zwar spülbar aber nicht pumpbar sind. Sie bestehen nicht aus Papier, sondern aus hoch reißfesten Kunstfasern, die sich in den Pumpen festsetzen, nach und nach lange Stränge bilden und schließlich die Pumpen verstopfen. Stetige Einsätze der Kommune und Wasserbetriebe zur Störungsbehebung verursachen erhebliche Kosten. Das alles trifft natürlich auch den Verbraucher – nur später, mit der alljährlichen Festsetzung der Abwassergebühr der Kommune.

Informationen für die Endkundenberatung

Pentair Jung Pumpen hat einen anschaulichen Erklärfilm entwickelt, der die Problematik einfach erläutert. Er soll Kommunen, Abwasserzweckverbänden, aber auch SHK-Betrieben helfen, Endkunden über diese Problematik aufzuklären. Der Film ist auf YouTube unter dem Suchbegriff „Erklärvideo Feuchttücher“ zu finden. Der Link auf den Film kann von Unternehmen und Kommunen für die eigenen Medien-Plattformen, wie Internetseiten, Facebook-Seiten u.ä. genutzt werden.

https://youtu.be/OPQ4Tfx0HCk

Szallnass News


CO-Melder können Leben retten – besser präventiv installieren!

Kohlenmonoxid (CO) bedeutet Erstickungsgefahr. CO-Melder können Leben retten. Insofern sollten gefährdete Bereiche abgesichert werden.

Mehr Infos ...


Staubfrei arbeiten!

Wir arbeiten staubfrei und sauber bei Ihnen zu Hause! Staubfreies und sauberes Arbeiten, die Vermeidung von Staub und Schmutz auf der Baustelle, bei Neubau, Renovierung oder Modernisierung, ist uns ein Anliegen.

Weiterlesen ...

Wir sind für Sie 365 Tage im Jahr im Einsatz!